Mein Fazit zu „Blogger schenken Lesefreude“ 2014

Bewertungskrone

Blogger_Lesefreude_2014_LogoKaum war er da, schon ist er auch wieder vorbei… Der Welttag des Buches. Auch in diesem Jahr habe ich wieder an der Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ teilgenommen. Wie 998 weitere Teilnehmer auch, habe ich wieder Bücher „verschenkt“. Diese sind bereits ausgelost und bei den Gewinnern gut angekommen. Als „Bücherwurm“ und „Gewinnspielsüchtige“ kam ich aber auch nicht drum rum an „einigen“ Verlosungen teil zu nehmen.

Für mich sind der Welttag des Buches und die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ wie Weihnachten und Geburtstag. Ich freue mich wahnsinnig darauf, bin ganz hibbelig und kann es kaum erwarten dass es losgeht. Nachdem ich im letzten Jahr schon ganz begeistert an der Aktion teilgenommen habe, Bücher verlost und auch einige schöne Exemplare gewonnen hatte habe ich vom 22.04 auf den 23.04 direkt eine Nachtschicht eingelegt und das Teilnehmerformular durchgeschaut.

„Bin ich wahnsinnig?!“ „Ja!“

Denn ich gehöre zu den Leuten die jeden einzelnen, teilnehmenden Blog angeklickt haben. Mal habe ich ausgiebig gestöbert und mal habe ich die Seite nach kurzer Zeit wieder geschlossen. Natürlich habe ich nicht an allen 998 Gewinnspielen teilgenommen, das wäre wirklich der reinste Wahnsinn gewesen. Ich habe mir die Bücher heraus gesucht die mich wirklich interessiert haben, vor allem Kinderbücher und Kochbücher. Auch einige Krimis und historische Romane waren dabei. Insgesamt habe ich an 136 Verlosungen teilgenommen. Laut dem derzeitigen Stand bin ich 14x die glückliche Gewinnerin. Dabei ist ein E-Book, eine WOHNZIMMERLESUNG, von der ich Euch noch ausgiebig berichten werde, und 2 Bücher deren eigentliche Gewinner sich nicht gemeldet haben.

Ganz ehrlich war ich am Ende der Woche wirklich gerädert denn ich habe immer gewartet bis die Minnimädels schliefen. Da ging sehr viel Kaffee und wertvolle Schlafenszeit drauf 😉 Es hat sich gelohnt. Abgesehen von den Gewinnen habe ich viele tolle, mir noch unbekannte Blogs gefunden die nun regelmäßig von mir besucht werden. Ich habe neue, nette Leute kennen gelernt mit denen ich jetzt in Kontakt stehe und alte Bekannte wieder getroffen. Es ist ein Erlebnis so viele unterschiedliche  Sparten zu vereinen, für jeden war etwas dabei. Toll fand ich es auch dass wieder mehr männliche Blogger teilgenommen haben und viele Aktionen für Kinder dabei waren.
Gewurmt hat mich dennoch so einiges denn etliche eingetragene Blogs haben kein Gewinnspiel gestartet. Besonders bei den Kinderbüchern fand ich das sehr schade, klar kann ich die Bücher auch kaufen aber da geht es nicht drum. Man öffnet den Blog und freut sich auf das stöbern und muss feststellen das schon seit Wochen kein neuer Beitrag gepostet wurde und der Blog „still“ liegt oder der Blog bis auf die Startseite  „leer“ ist. Super auch das es einige Blogs gab die mittlerweile schon gar nicht mehr existierten. Da fragt man sich warum die Leute sich überhaupt anmelden.

Die Gewinnauslosung ist auch so eine Sache, viele benachrichtigen die Gewinner nicht zusätzlich per Mail sondern nur über den Blog. Kann ich irgendwo noch verstehen denn die Leute meinen auch wenn jemand an dem Gewinnspiel teilnimmt kann er auch nachsehen ob er gewonnen hat. RICHTIG. Ich habe auch eine Liste der Aktionen an denen ich mitgemacht habe. ABER auch 10 Tage nach Beendigung der Aktion klicke ich mich jeden Abend durch die Blogs und warte darauf dass eine Gewinnerbekanntgabe gemacht wird. Auch hier liegen wieder einige Blogs „brach“ oder es werden andere Beiträge vor geschoben.

Ebenso die Verlosung selber, der vorgeschlagene Zeitraum war der 23.04.2014 – 30.04.2014, kein Problem wenn früher gestartet wurde, allerdings gab es einige Verlosungen die nur 24 Stunden gingen. Tja, Tagsüber habe ich ja die Kinder und den Haushalt und wenn die Mädels abends endlich eingeschlafen waren zeigte die Uhr schon mal 21 Uhr an, klar das man das nicht in 3 Stunden schafft ….Auch eine Gewinnbekanntmachung mit der Aufforderung sich innerhalb der nächsten 12 – 24 Stunden zu melden da sonst der Gewinn verfällt ist in meinen Augen, fragwürdig. Die meisten von uns gehen Arbeiten, zur Schule, machen eine Ausbildung oder Studieren. Viele haben eine eigene Familie die versorgt werden möchte. Kaum einer kann Stundenlang vor dem Internet sitzen und E Mails abrufen, oder doch?!

Wie dem auch sei, ich freue mich falls es im nächsten Jahr wieder in eine neue Runde geht und bin auch wieder mit dabei. Und da heute schon wieder Montag ist, freue ich mich darauf den Briefkasten zu öffnen 😉

Habt ihr auch an der Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ teilgenommen? Habt ihr auch verlost oder nur gestöbert? Wie sind eure Erfahrungen?

Advertisements

Über Queen of Home

Im Moment verbringe ich meine Zeit damit, an meinem Blog https://queenofhome.wordpress.com/ zu arbeiten und den Weg vom Wickeltisch in die Küche zur Milchflasche zu planen. Auf dem Weg dahin liegt der Flur des Spielzeuggrauens und so manch einer wurde schon von Teddy verschleppt und nicht mehr gefunden.....
Dieser Beitrag wurde unter Bücher und andere Medien, Freizeit abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Mein Fazit zu „Blogger schenken Lesefreude“ 2014

  1. Sabine K. schreibt:

    Guten Montagmorgen 🙂
    Ich habe auch teilgenommen, sowohl als verlosender Blog, als auch als Teilnehmerin bei anderen!
    Und ich teile Deine Ansichten zum Teil auch. Ich fands auch doof, dass manche sich erst großartig angemeldet haben und ja, es waren auch ein paar dabei, wo ich liebend gerne mitgemacht hätte und dann, nischt, der Blog ist weg, es wurde gar kein Beitrag veröffentlicht, aber auch nicht gesagt (wie einige, die es dann aus persönlichen Gründen einfach nicht schafften), warum und überhaupt…schade! Es kann alles mögliche passieren, da hat auch jeder Verständnis für, aber so ganz ohne…nun ja…

    Andererseits hab ich da auch wieder ein Problem mit, dass man so ein Anspruchsdenken an den Tag legt. Wenn es nicht gesponserte Gewinne sind, sondern tatsächlich komplett aus eigener Tasche und eben freiwillig, hat man nicht das Recht, da was einzufordern… So seh ich das eigentlich immer bei Gewinnspielen und reg mich da dann drüber auf, wenn gemeckert wird 😉 Genau wie über die Modalitäten. Das ist doch jedem wirklich selbst überlassen.
    Ich hatte gebeten, gültige Emailadressen zu hinterlassen und was soll ich Dir sagen, annähernd die Hälfte der Teilnehmer hat das eben ignoriert. Glück, dass die Teilnehmer, die dann gewonnen haben, ihre Mailaddys dagelassen hatten… Zumal ich in den Regeln drin stehen hatte, dass es KEINE Gewinnbenachrichtigung per Mail gibt. Da wollte ich einfach nur nett sein…

    Aber alles in Allem macht mir das einen Riiiiesenspaß, etwas zu verschenken, Teil dieser ganzen Sause zu sein und ich wünsche mir einfach, dass das noch viel bekannter wird fürs nächste Jahr! Denn dass ich dabei bin, das steht felsenfest 🙂

    Gewonnen hab ich auch. Ich gestehe aber, dass ich mir keine Liste gemacht habe… Ich hab immer so in Päuschen mitgemacht, auf die Schnelle quasi und logisch, bei Büchern, die mich interessieren. Wer weiß, ob ich eine von denjenigen bin, die einen Gewinn gar nicht mitbekommen haben… Denn auch ich geh schön arbeiten, bin gute 12 Stunden fast aus dem Haus…da möchte ich mich wirklich nicht davon freisprechen, dass ich was übersehen habe! Aber auch so haben einige wirkliche Wunschbücher ihren Weg durch die Aktion zu mir gefunden 🙂 Und ich habe wieder etliche tolle Blogs entdeckt, die ich nun regelmäßig besuche und lese 🙂 DAS ist für mich das schönste an der ganzen Sache!

    Dir viel Freude mit Deinen Gewinnen und bis bald 🙂

    Bine

Deine Meinung ist gefragt :

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s