Rezept: Osterlamm/Osterhase – Rührteig besonders locker und saftig

BewertungskroneIMG_5351Ein bisschen spät aber dieses Rezept schmeckt nicht nur in Form des Osterhasen und Osterlammes. Mit Kirschen und Schokoladensplittern ein leckerer Genuss. Unsere Maus hat mitgebacken und es hat ihr anscheinend geschmeckt denn sie hat den Hasen fast alleine verdrückt.

Zutaten:
reicht für 2-3 Formen je nach Größe

250 g Butter
375 g Mehl
250 g Zucker
2 TL Backpulver
Puderzucker zum bestreuen
2 Vanillezucker
5 EL Milch
5 Eier
2 Zitroback
Paniermehl zum ausstreuen der Form

Zubereitung:
Die Butter schaumig rühren, danach den Zucker dazu geben und nochmals rühren.
Die Eier einzeln einrühren.
Mehl mit Backpulver verrühren und in die Schüssel sieben.
Die restlichen Zutaten hinzu fügen und alles zu einer glatten Masse verrühren.
Nach Belieben weitere Zutaten hinzufügen.

Die Backform fetten und mit Paniermehl ausschütten.
Den Teig einfüllen ABER nur zu 2/3, der Teig geht sehr gut auf.

Bei 180°C – 200 °C circa 30-40 Minuten backen, je nach Ofen.
Stäbchenprobe machen.
IMG_5350
IMG_5349IMG_5347IMG_5354

Advertisements

Über Queen of Home

Im Moment verbringe ich meine Zeit damit, an meinem Blog https://queenofhome.wordpress.com/ zu arbeiten und den Weg vom Wickeltisch in die Küche zur Milchflasche zu planen. Auf dem Weg dahin liegt der Flur des Spielzeuggrauens und so manch einer wurde schon von Teddy verschleppt und nicht mehr gefunden.....
Dieser Beitrag wurde unter Essen und Trinken, Frühling - Ostern, Rezepte für jeden Anlass abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Deine Meinung ist gefragt :

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s