Blog- Aktion: (M)eine Stadt in Bildern – #3 Kultur

BewertungskroneMeine-StadtEin neuer Monat, ein neues Thema bei der Blogparade (Meine) Stadt in Bildern von Daggi.
Im Februar drehte sich alles rund um Sakralbauten, in der Zusammenfassung könnt ihr euch alle Teilnehmer und deren Beiträge ansehen.
Im März lautet das Thema Kultur.

Köln besitzt 2.000 Jahre Kulturtradition und Museen die auf der ganzen Welt berühmt sind.
Es würde Ewigkeiten dauern alles hier aufzulisten und zu fotografieren. Ich habe mich darauf beschränkt was für mich am faszinierendsten ist.

Aber Kultur in Köln ist mehr wie ein Museum oder öffentliches Gebäude.

– Kultur in Köln bedeutet Karneval, der jedes Jahr wieder mit rund 160 Karnevalsgesellschaften und Vereinen und 1,4 Millionen Zuschauern gefeiert wird.
– Kultur in Köln ist der DOM. Mit seinem im Jahre 1248 gelegten Grundstein ist er der größte gotische Dom in Nordeuropa und gehört seit 1996 zum UNESCO- Weltkulturerbe.
– Kultur ist die Altstadt. In der Gegend am Rheinufer, rund um den Altermarkt befinden sich zahlreiche Kneipen und Restaurants, die meisten schon seit Jahren in Familienbesitz sind. Hier gibt es Bier vom Fass und einen flotten Spruch von den Lippen und reichlich auf die Teller.
– Kultur in Köln ist: Halver Hahn, Himmel un Äd mit Flönz , Kölsch als Sprache und Getränk, Brauhäuser, Hämche, Rievekooche und Soorbrode. Natürlich auch der 1. Fc, de kölsche Klüngel, das kölnisch Wasser, unser Vater Rhein und nicht zu vergessen das Kölsche Grundgesetz.

PhilharmonieDie Kölner Philharmonie
gehört nicht nur zur den schönsten Konzertsälen der Welt sondern ist  auch Stammsitz des Gürzenich – Orchesters, welches im Konzert- sowie auch im Opernbereich zu den führenden Orchestern Deutschlands zählt und eines der traditionsreichsten Sinfonieorchester Deutschlands ist. Wir werden im Herbst das erste Mal mit den Kindern zu einem Baby und Kleinkind Konzert gehen.

AusgrabungDie Archäologische Zone – Jüdisches Museum
befindet sich direkt auf dem Rathausplatz. Zurzeit befinden sich dort noch Grabungen und ein neues Museum wir errichtet. Das Rathaus und seine Umgebung bilden einen der Brennpunkte der Kölner Stadtgeschichte aus der römischen Zeit, Mittelalter, Neuzeit und dem jüdischen Köln.

 
UnbenanntDas Hänneschen- Theater
ist wohl eines der typischen Kölner Wahrzeichen. Das Stockpuppentheater hat bereits mehr als 200 Jahre Tradition und ist die größte ortsgebundene Puppenspielbühne im deutschsprachigen Raum. Die ersten Aufführungen waren Krippenspiele zur Adventszeit für kleine Kinder. Mittlerweile gibt es ein weitläufiges Programm dessen Abendvorstellungen seit 20 Jahren regelmäßig ausverkauft sind. Die wohl bekanntesten Figuren sind Hänneschen und Bärbelchen.

 

 

schokoladenmuseum-eingangDas Schokoladenmuseum
steht seit 1993 im Kölner Rheinauhafen. Hier kann nicht nur alles Rund um die süße Leckerei
bestaunt werden, sondern auch fleißig genascht, es gehört mit zu meinen Liebsten MuseenJ An den Ostertagen hat man hier auch die Möglichkeit seine eigenen Schokohasen zu gießen.

OdysseumDas Odysseum
ist ein Abenteuer Wissenspark für groß und klein. Hier gibt es viele tolle Sachen zu entdecken und zu erforschen, über die Erde und den Weltraum, Natur und Technik, Tiere und Leben. Zurzeit gibt es dort die längste Kugelbahn der Welt mit der ein Guinness- Rekordversuch gestartet wurde.

 

 

8a3b616c06Das Millowitsch Theater
befindet sich bereits seit 75 Jahren in der Aachener Strasse. Das Ensemble rund um Peter Millowitsch, der die Direktion von seinem Vater Willy Millowitsch übernommen hat, bringt nicht nur hier, seit dem Krieg die Menschen zum lachen, sondern geht auch jedes Jahr auf Tournee.

 

 

 
1264169453Das deutsches Sport und Olympia Museum
ist auch für diejenigen ein Besuch wert die kein großer Sportfan sind. In der Dauerausstellung bekommt man einen schönen Einblick in die Entwicklung der Sportgeschichte, von der Antike bis ins Moderne. Daneben gibt es immer wieder Sonderausstellungen. Dies ist zudem auch ein mitmach Museum, hier kann Weitsprung geübt werden, Hanteln heben oder sich es in einen Original Formel 1 Sitz bequem gemacht werden. Wer schon immer mal an einem Wettschalter stehen wollte oder in den Ring steigen der ist hier gut aufgehoben. Auf dem Dach des Museums können bei stabilem Wetter zudem verschiedene Turn, Sport und Freizeit Geräte und Spiele ausprobiert werden.

800px-Oper_am_Dom_-_Musical_Dome-0225Der Musical Dom
dient während der Sanierung der Kölner Oper als Ersatz Spielstätte. Seit 1996 steht das spektakuläre „Glas“ Theater an der Rheinuferpromenade direkt neben dem Dom und bietet circa 1700 Gästen Platz. Das Theater ist  in nur 6 Monaten erbaut worden. Wahnsinn. Hier werden nicht nur Musicals und Shows aufgeführt sondern  es treten auch berühmte Musiker wie BAP, Vanessa Mae und Helmut Lotti dort auf. Ebenso wie zahlreiche Comedians wie OTTO und Dieter Nuhr. Aber auch David Copperfield und der große chinesische Nationalzirkus gaben sich schon die Ehre. Bis Juli wird hier noch das Stück Disney die Schöne und das Biest aufgeführt.

Advertisements

Über Queen of Home

Im Moment verbringe ich meine Zeit damit, an meinem Blog https://queenofhome.wordpress.com/ zu arbeiten und den Weg vom Wickeltisch in die Küche zur Milchflasche zu planen. Auf dem Weg dahin liegt der Flur des Spielzeuggrauens und so manch einer wurde schon von Teddy verschleppt und nicht mehr gefunden.....
Dieser Beitrag wurde unter (M)eine Stadt in Bildern, Blogger-Aktion, Freizeit abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Blog- Aktion: (M)eine Stadt in Bildern – #3 Kultur

  1. Peggy schreibt:

    Was bei euch das Odysseum ist, ist bei uns in Wolfsburg das Phaeno. Dafür müssen wir aber 50 km fahren. Das ist der Vorteil bei euch Städtern, dass ihr soviel auf der Nähe habt. 🙂 Um vergleichbar tolle Sachen, wie das Millowitsch-Theater zu finde , müssen wir schon nach Hannover fahren. Dass und dann 60 km. Ich lese aber gerne die Berichte aus der grossen weiten Welt. Alles Liebe von Peggy

  2. Pingback: Daggis Welt » Blog Archive » (M)eine Stadt in Bildern – Zusammenfassung März 2013

  3. Janett schreibt:

    Wow, tolle Bilder von Köln. Im Odyseum war ich drin, als das gerade geöffnet hatte. Und das Schokoladenmuseum MUSS man in Köln besucht haben 😀

  4. Daggi schreibt:

    Wow, da hast Du ja einiges fotografiert 🙂 Vielen lieben Dank.
    Das Odysseum haben wir in einer ähnlichen Form hier auch. Mein Mann wollte erst gar nicht mitgehen, war aber dann derjenige, der stundenlang überall ausprobieren musste 😀

    • Queen of Home schreibt:

      Ein Paar Bilder hatte ich noch auf dem Rechner von Ausflügen, also musste ich nur ein Paar machen, zum Glück liegt hier doch alles recht nah bei einander 😉
      Ich mag auch so mitmach Sachen total gerne deshalb kann ich auch das Sport Museum wärmstens empfehlen , das ist wirklcih toll und ich „hasse“ Sport 😉

Deine Meinung ist gefragt :

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s