Karneval: Kinderschminke selber herstellen

Bewertungskrone

Pünktlich zu Karneval kam bei uns auch die Frage auf ob wir lieber die gekaufte Schminke benutzen sollen oder einmal Schminke selber herstellen wollen. Ich habe einige interessante und sehr einfache Rezepte gefunden mit Zutaten die fast jeder zu Hause hat.

 In Zeiten der Zusatzstoffe und Allergien ist es eine schöne Alternative sich seine eigene „Karnevals“- Schminke selber herzustellen.
Mittlerweile gibt es  auch spezielle Schminke auf Naturbasis oder ohne die zahlreichen Zusatzstoffe. Diese kosten zwar einiges mehr aber die empfindliche Haut eurer Kinder wird euch danken.
Diese Naturschminke basiert hauptsächlich auf Ölen, Wachsen. Schaut doch mal HIER oder HIER.

DOCH BITTE DARAN DENKEN:

Nicht einfach drauf los pinseln sondern einen kleinen Test, am besten am Handrücken oder Armbeuge, machen ob wirklich alle Stoffe vertragen werden.

Bei Farbpigmenten oder Lebensmittelfarbe kann eine dauerhafte Färbung der Haut eintreten, ähnlich wie bei Henna.

Selber hergestellte Schminke, vor Gebrauch, immer gut auskühlen lassen.

Rezept Kinderschminke:

 Zutaten:

Babycreme
Baby/Talkumpuder
Lebensmittelfarbe oder Pigmente
Mehl
Gummibärchen
Hautöl
Bienenwachs
Karnaubawachs

Zubereitung Schminke:

Je einen EL Puder und Creme miteinander vermischen.
Danach Lebensmittelfarbe oder Pigmente unterrühren oder miteinander kombinieren bis die gewünschte Farbe erreicht ist.

Zubereitung Warzen, Höcker , Narben usw.:

Gummibärchen in ein Gefäß geben und in der Mirowelle schmelzen lassen, ACHTUNG ein Bärchen braucht nur etwa 3-5 Sekunden.
Pro 3 Bärchen 1 EL Mehl dazu geben und gut verkneten. Noch warm daraus Nasen, Warzen oder Narben formen und auskühlen lassen. Mit einem geschmolzenen Gummibärchen lassen sie sich auch gut ankleben.

Zubereitung Schminkstifte:

40 ml Hautöl mit 10 g Bienenwachs und 10 g Karnaubawachs in eine Schüssel geben und auf circa 100°C erhitzen. Das geht am besten im Backofen. 10 x10 cm große Papierstücke um einen Stift rollen und an der Naht zukleben so dass eine Form entsteht. Backpapier geht hervorragend. Das untere Ende mit Alufolie verschließen.
Den Test machen indem man etwas der geschmolzenen Masse in die Form gießt und im Kühlschrank abkühlen lässt. Der Stift sollte gut und weich auf der Haut malen. Ist er zu fest wird noch etwas Öl in die Grundmasse gegeben, ist er zu weich noch etwas Wachs dazu geben.
Kleine Portionen der Grundmasse mit Farbe oder Pigmenten einfärben und bunte Stäbchen daraus gießen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Advertisements

Über Queen of Home

Im Moment verbringe ich meine Zeit damit, an meinem Blog https://queenofhome.wordpress.com/ zu arbeiten und den Weg vom Wickeltisch in die Küche zur Milchflasche zu planen. Auf dem Weg dahin liegt der Flur des Spielzeuggrauens und so manch einer wurde schon von Teddy verschleppt und nicht mehr gefunden.....
Dieser Beitrag wurde unter Karneval, Rund ums Kind abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Karneval: Kinderschminke selber herstellen

  1. Daggi schreibt:

    eine Verständnisfrage, wenn der Stift nicht gescheit malt, schmelze ich ihn wieder ein und gebe Öl bzw. Wachs dazu?

  2. Wildkatz schreibt:

    Hey, ich habe dich getaggt.

    Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen: http://mogwaijournal.wordpress.com/2013/02/09/1-stockchen-11-dinge-uber-mich/ 🙂

    LG Wildkatz

Deine Meinung ist gefragt :

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s