Test / Bericht: Febreze Car – Frischer Duft nun auch für das Auto

BewertungskroneFebreze

Wir kennen sie fast alle, die Febreze Werbung. Menschen mit verbundenen Augen machen einen Geruchstest und sind angenehm überrascht vom frischen Duft, in Wirklichkeit ist das woran sie riechen alles andere als appetitlich. Wir benutzen schon lange Produkte von Febreze für unser zu Hause. Im Badezimmer, Küche für Textilien und unsere Polstermöbel. Da ich sehr überzeugt davon bin habe ich mich bei blogabout.it  als Testbloggerin beworben und durfte nun das neue Febreze Car testen.


FebrezeFebrezeFebreze Car gibt es in vier unterschiedlichen Sorten. „Rosenblüte“, „ Frühlingserwachen“ „Moonlight Vanilla“ und Meeresfrische“.
Der Hersteller wirbt damit dass unangenehme Gerüche entfernt und nicht nur überdeckt werden. Die Lufterfrischer für das Auto sollen 30 Tage lang für angenehme Luft sorgen.
Testen durfte ich die Sorten „Moonlight Vanilla“ und „Meeresfrische“ mit jeweils 2 ml Duft Flüssigkeit.

FebrezeFebrezePositiv überrascht war ich von der Optik der Luft Erfrischer. Anders als die bekannten Bäumchen, Tücher und was es nicht sonst noch so gibt die am Rückspiegel baumeln, ist Febreze Car eine kleine, unauffällige und dennoch sehr schicke Kapsel die einfach in die Lüftungsschlitze eingesteckt wird. Sie sieht ein wenig „spacig“ aus. Mit dem Sichtfenster erinnert sie mich auch an Lidschatten oder Lipgloss Döschen.

FebrezeFebrezeVor dem ersten Gebrauch muss man den Clip auf der Rückseite hoch drücken bis er einrastet. Schön ist die Intensitäts- Einstellung mit der man regeln kann ob man nur einen leichten, dezenten Duft möchte oder lieber etwas intensiver. Dazu einfach das Rädchen drehen.

FebrezeDanach sollte die Kapsel in die Lüftungsschlitze gesteckt werden damit durch liegen keine Flüssigkeit austreten kann. Durch die Clipse ist dies ein Kinderspiel.
Es dauert einen kurzen Moment bis man den frischen Duft wahrnimmt der sich dann aber gut verteilt und sowohl Tier- als auch Rauchgeruch wirkungsvoll beseitigt.
Wir benutzen Febreze Car nun seit fast 2 Wochen und haben immer noch einen frischen, sauberen Duft.

„Meeresfrische“ hat eine blumig, fruchtige Brise und ist erfrischend. Ich musste im ersten Moment an Lenor Weichspüler denken.

„Moonlight Vanilla“ hat einen etwas schwereren Duft, leicht süßlich mit schönem Vanille Aroma. Dies ist auch mein Favorit denn der Duft erinnert mich an die Bebe Pflegeprodukte.

Wir sind begeistert von diesem Produkt und empfehlen es auch gerne weiter.



Advertisements

Über Queen of Home

Im Moment verbringe ich meine Zeit damit, an meinem Blog https://queenofhome.wordpress.com/ zu arbeiten und den Weg vom Wickeltisch in die Küche zur Milchflasche zu planen. Auf dem Weg dahin liegt der Flur des Spielzeuggrauens und so manch einer wurde schon von Teddy verschleppt und nicht mehr gefunden.....
Dieser Beitrag wurde unter Test - Bericht abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Deine Meinung ist gefragt :

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s