Rezept: Mac & Cheese

BewertungskroneMac & Cheese

Heute gibt es mal ein leckeres Nudelrezept. Ich wollte schon lange mal das Typische MAC & CHEESE ausprobieren welches gerade in den USA so beliebt ist.
Nachdem ich mich dann informiert hatte wie es zubereitet wird habe ich entschlossen das ich es für uns doch etwas abwandle denn das Original Rezept wäre uns dann doch zu mächtig gewesen.

Zutaten:

500 g  Hörnchennudeln
400 g Schmelzkäse Natur oder Kräuter
200 g Cheddar Käse
Röstzwiebeln
200 ml Schlagsahne
200 ml Milch
200 g gekochter Schinken
Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver
Chiliflocken

Zubereitung:

Mac & CheeseDie Nudeln nach Packungsangabe zubereiten, abgießen und warm halten.

 

 

Mac & CheeseDen Schinken in feine Würfel schneiden.

 

 

 

Mac & CheeseIn einem großen Topf die Sahne und Milch langsam erhitzen. Natürlich kann man auch nur Milch verwenden. Den Käse hinzufügen und solange erwärmen bis er sich komplett aufgelöst hat. Dabei immer rühren.
Mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und Chiliflocken abschmecken. Wer mag kann frischen Schnittlauch hinzu geben.

 

Mac & Cheese

Nudeln mit Käsesoße auf dem Teller anrichten und mit Röstzwiebeln bestreuen.

Ein mächtiges Gericht aber dafür sehr lecker, schmeckt am nächsten Tag noch besser.

 

 

 

Alternative aus dem Originlarezept:

– Die Käsesoße mit einer Mehlschwitze als Grundlage zubereiten und nur Cheddarkäse verwenden

– Nudeln nur Al Dente kochen und mit Soße in eine gefettete Auflaufform geben. Mit Semmelbrösel bestreuen und Butterflocken darüber verteilen. Dann für 20 Minuten in den Backofen.

 

Meine Bewertung:
                                  BewertungskroneBewertungskroneBewertungskroneBewertungskrone

Advertisements

Über Queen of Home

Im Moment verbringe ich meine Zeit damit, an meinem Blog https://queenofhome.wordpress.com/ zu arbeiten und den Weg vom Wickeltisch in die Küche zur Milchflasche zu planen. Auf dem Weg dahin liegt der Flur des Spielzeuggrauens und so manch einer wurde schon von Teddy verschleppt und nicht mehr gefunden.....
Dieser Beitrag wurde unter Essen und Trinken, Rezepte für jeden Anlass abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Deine Meinung ist gefragt :

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s