Essen & Trinken: Kakifrucht

BewertungskroneKaki

Man lernt nie aus…
Heute möchte ich Euch die Kakifrucht vorstellen.
Die Kaki wurde in einer meiner Kochgruppen erwähnt und hoch gelobt. Da ich in meinen fast 32 Jahren noch NIE eine Kakifrucht gegessen habe sind wir am Wochenende direkt losgezogen und haben uns vier dieser Exemplare zugelegt zum testen. Was soll ich sagen, ich liebe sie und werde diese Woche direkt noch einige davon kaufen und auch eine leckere Marmelade daraus zaubern. Und für alle die ebenso unwissend sind wie ich kommt hier eine kleine Anschauung.

Kaki

Die Kakifrucht wird weltweit in 10 Ländern angebaut davon sind 90% China, Japan und Korea und wächst auf dem Kakibaum.
Im asiatischen Raum wird sie auch als Heilmittel z.B. gegen Durchfall eingesetzt.

 

Kaki

Die Frucht sieht leicht kugelig, oval aus. Man kann sie auch mit der Form einer Tomate vergleichen.
Der Stielansatz hat vier Blätter.
Die Farbe der Schale kann von gelb bis hin zu rot-orange reichen.
Je reifer die Frucht ist umso weicher wird sie.
Die Kaki besitzt einen sehr hohen Beta – Carotin Anteil.

 

KakiDer Geschmack ist vergleichbar mit einer Mischung aus Hokkaido – Kürbis, Aprikose, Zuckermelone, Mango und Birne.
Das Fruchtfleisch ist fest aber weich wie z.B. bei einer Honigmelone oder noch nicht so reifer Mango.

 

KakiEs tritt ein leichter Feuchtigkeitsfilm aus der das Fruchtfleisch benetzt, dieser klebt nicht und ist nur oberflächig.
Die Schale ist sehr dünn und lässt sich gut mit dem Sparschäler entfernen, wer mag kann diese aber auch mitessen sie lässt sich gut zertrennen und kauen.
Stiel und Blätter sollten entfernt werden.

 

Kaki

Meine Meinung:
Eine tolle Winterfucht. Vielseitig einsetzbar z.B. als Snack zwischendurch, um Marmelade zu kochen, als fruchtige Variante auf dem Salat und vieles mehr. Zudem ist sie sehr sparsam an Abfall da nur Stiel und Blätter entfernt werden müssen.

Wie bei allem ist sie Geschmackssache aber ausprobieren lohnt sich.

Wer noch mehr über die Kakifrucht erfahren möchte der klickt HIER

Advertisements

Über Queen of Home

Im Moment verbringe ich meine Zeit damit, an meinem Blog https://queenofhome.wordpress.com/ zu arbeiten und den Weg vom Wickeltisch in die Küche zur Milchflasche zu planen. Auf dem Weg dahin liegt der Flur des Spielzeuggrauens und so manch einer wurde schon von Teddy verschleppt und nicht mehr gefunden.....
Dieser Beitrag wurde unter Essen und Trinken abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Essen & Trinken: Kakifrucht

  1. DieTestfamilie schreibt:

    Ich mag Winterfrüchte ja auch richtig gerne, aber die Kakifrucht kannte ich noch nicht – hört sich lecker an und wird garantiert mal im Einkaufswagen landen!

  2. Trina schreibt:

    Mh, ich mag die Kaki auch sehr gern, die Idee Marmelade drauß zu kochen gefällt mir und wird abgespeichert 😉

    Liebe Grüße Trina ♥

Deine Meinung ist gefragt :

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s