Kreatives: Weihnachtsanhänger und Stecker aus Salzteig

Dieses Jahr verschenken wir zu Weihnachten, unter anderem, schöne Baumanhänger  und Stecker für den Kranz oder Blumentopf. Die ersten Exemplare sind gestern fertig geworden. Das schöne daran, auch schon die Kleinsten können fleißig mitarbeiten.

Material:
Dieses Mal haben wir die Sachen bei Buttinette bestellt.

1 Becher / Tasse Mehl
1 Becher / Tasse Salz
½ Becher / Tasse Wasser
Schaslikspieße
Schmuckglöckchen
Sekundenkleber / Heißklebepistole 
Pinsel
Acryl / Abtönfarben
Glitzerpuder
Satinband 3mm
Satinband 10 mm
Karoband 25mm

Herstellung:
Variante Anhänger

Aus dem Mehl, Salz und Wasser einen Salzteig herstellen.
Den Teig auf circa 1 cm Dicke ausrollen.

 

 

Mit Ausstechförmchen die gewünschten Motive ausstechen. und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

 

 

Mit der flachen Seite eines Schaslikspießes oben vorsichtig ein Loch ausstanzen.
Die Salzteig Anhänger bei 50-100°C 1 Stunde backen und auskühlen lassen.

 

Die Anhänger mit den Wunschfarben bemalen, erst den Rand und die Oberseite.

 

In die noch feuchte Farbe das Glitzerpuder streuen.
Gut trocknen lassen.

 

 

 

Danach die Rückseite bemalen.
Wenn die Farbe gut getrocknet ist, 20cm dünnes Satinband ( 3 mm) abscheiden, durch die Öse fädeln und verknoten.

 

Aus 20 cm Karoband und 20 cm Satinband 10 mm eine Schleife legen und ein Schmuckglöckchen daran befestigen.

 

 

Die fertige Schleife mit Hilfe von Sekundenkleber oder Heißkleber auf dem Anhänger fixieren.

 

 

 

                                              

 

Variante Stecker:

Aus dem Mehl, Salz und Wasser einen Salzteig herstellen.
Den Teig auf circa 1 cm Dicke ausrollen.
Mit Ausstechförmchen die gewünschten Motive ausstechen. Auf der Rückseite einen Schaslikspieß eindrücken.
Danach mindestens 1 Tag an der Luft trocknen lassen da es nicht in den Ofen kann.
Die Anhänger mit den Wunschfarben bemalen, erst den Rand und die Oberseite.
In die noch feuchte Farbe das Glitzerpuder streuen..
Danach die Rückseite bemalen.

 Tipp: Die Schaslikspieße in einen leeren Eierkarton stecken, so lassen sie sich komplett bemalen und können gut trocknen.

Aus 20 cm Karoband eine Schleife legen.
An 20 cm Satinband 10 mm ein Schmuckglöckchen befestigen und die Schleife damit fixieren.
Die fertige Schleife mit Hilfe von Sekundenkleber oder Heißkleber auf dem Spieß fixieren.
Alternativ kann die Schleife auch direkt um den Stecker gebunden werden.

Advertisements

Über Queen of Home

Im Moment verbringe ich meine Zeit damit, an meinem Blog https://queenofhome.wordpress.com/ zu arbeiten und den Weg vom Wickeltisch in die Küche zur Milchflasche zu planen. Auf dem Weg dahin liegt der Flur des Spielzeuggrauens und so manch einer wurde schon von Teddy verschleppt und nicht mehr gefunden.....
Dieser Beitrag wurde unter Kreatives, Rund ums Kind abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Kreatives: Weihnachtsanhänger und Stecker aus Salzteig

  1. Pingback: Bericht: Aktion – Weihnachtswichteln mit Stift und Papier | Queen of Home

  2. wickie76 schreibt:

    Die sind wirklich sehr schön geworden!

Deine Meinung ist gefragt :

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s