Rezept: Doppel – Schokoladen – Birnen – Muffins


Wir haben heute super leckere, saftige, fluffige und schnelle Muffins gebacken. Die ganze Wohnung hat danach gerochen bis in den Hausflur. Natürlich haben wir wieder ein wenig Neues aus probiert und es hat sich auf jedenfall gelohnt.
Warm sind sie eine Sünde und mit Vanilleeis einfach unschlagbar.

 Ich habe ein mein MUFFIN GRUNDREZEPT genommen es geteilt und damit 24 Apfel – Cramble – Muffins und 24 Doppel – Schokoladen – Birnen – Muffins gebacken.
Beim nachbacken also entweder die Teigmenge teilen oder Ihr habt 48 leckere Muffins.

Zutaten:

200 g Butter oder Margarine
2 Vanillezucker
500 g Mehl
200 ml Milch
4 Birnen bei halber Menge 8 bei ganzer
Trinkschokolade ( Back / Koch Kakao)
220 g Zucker
3 Eier
1 Backpulver
Aroma ( Rum, Vanille, Zitrone)
Blockschokolade
KEIN Nesquick, Kaba oder ähnliches

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Gut 10-15 cm der Blockschokolade mit dem Messer hacken.

Die Birnen schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden, nicht raspeln da sie zu weich sind.

Butter in einem Topf oder einer Schüssel in der Mikrowelle schmelzen und in eine Schüssel geben.
Eier und Zucker dazugeben und schaumig schlagen, danach die Milch unterrühren und das Aroma hinzu fügen.

In die flüssige Masse nun das Mehl und das Backpulver sieben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
Danach einige Esslöffel ( 4 – 6 ) Trinkschokolade und die gehackte Blockschokolade unterrühren.

Nun langsam die Birnenstückchen unterheben und in ein Muffinblech füllen. Am besten mit Muffinförmchen auslegen und nur zur Hälfte, maximal ¾ füllen.
Im Backofen circa 15-20 Minuten goldbraun backen.

                                                       

Meine Bewertung:
                                                        

Advertisements

Über Queen of Home

Im Moment verbringe ich meine Zeit damit, an meinem Blog https://queenofhome.wordpress.com/ zu arbeiten und den Weg vom Wickeltisch in die Küche zur Milchflasche zu planen. Auf dem Weg dahin liegt der Flur des Spielzeuggrauens und so manch einer wurde schon von Teddy verschleppt und nicht mehr gefunden.....
Dieser Beitrag wurde unter Essen und Trinken, Rezepte für jeden Anlass abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Deine Meinung ist gefragt :

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s