Test: W5 ECO Geschirrspülmittel Lavendel vom Lidl


Heute habe ich einmal etwas aus dem Bereich HaushaltW5 Geschirrspülmittel Lavendel
für Euch heraus gesucht, was ich Euch gerne vorstellen möchte.

Bei unserem letzten Einkauf im Lidl Discounter haben wir ein neues Geschirspülmittel entdeckt, welches wir direkt zum ausprobieren mitgenommen haben.

Es handelt sich um das W5 ECO Geschirrspülmittel Lavendel.

Produkt:
Menge / Größe:
Preis:
Hersteller /Vertrieb:
Dosierung:
EAN – Nummer:
Label / Gütesiegel:
Inhaltsstoffe / tech. Angaben:
W5 Eco Geschirrspülmittel Lavendel
500 ml
1,19 Euro
Lidl Stiftung & Co. KG
1 Spritzer (circa 2ml) auf 5 Liter Wasser
20351809
EU Ecolabel DE/019/016
AQUA, SODIUM LAURETH SULFATE, COCAMIDOPROPYL BETAINE, FATTY ALCOHOL ALKOXYLAT, DECYL GLUCOSIDE, PARFUM, BENZOPHENONE-4, BENZISOTHIAZOLINONE, METHYLISOTHIAZOLINONE, CI 60730

Ganz gespannt habe ich mich schon auf das nächste Abwaschen gefreut. 

Flasche:  Es handelt sich um eine wohl bekannte Kunststofflasche mit Griffmulden unterhalb des Flaschenhalses. Die Flasche ist durchsichtig gehalten und man kann den Inhalt gut erkennen und verfügt über einen Schraubdeckel dessen Verschluss man durch ziehen und drücken, öffnen und schließen kann.

Konsistenz: Die Konsistenz des Spülmittels ist genau richtig, nicht zu flüssig und nicht zu fest, so das es sich gut dosieren lässt. Ich würde es als Geleartig beschreiben. Vom Aussehen her erinnert es mich allerdings an eingeweichte Gelatineblättchen und wenn man die Flasche ein Paar mal benutzt hat schäumt es mit Blasen auf, was sich allerdings nach einiger Zeit wieder absetzt. Fällt die Flasche um und der Verschluss ist offen, läuft das Spülmittel allerdings langsam und zäh aus der Öffnung.

Handhabung: Die Flasche liegt gut in der Hand, dank der Griffmulde und lässt sich durch den nachgebenden Kunststoff leicht drücken. Auch mit nassen, glitschigen Händen rutscht die Flasche nicht aus der Hand. Leider ist es mit nassen oder glitschigen Händen schwer den Verschluss nach oben zu ziehen.

Funktion / Effizienz: Unser Geschirr ist sauber. Allerdings benutze ich mehr wie die angegebenen 2ml auf 5 Liter Wasser. Diese Menge produziert weder Schaum noch bekommt man damit einen Fettfilm abgewaschen. Ich spüle jetzt seit 4 Tagen mit dem Mittel, 2 x am Tag. Die Flasche ist noch halb voll. Oder besser gesagt schon halb leer. Denn ich muss schon sehr viel davon ins Wasser geben damit das Geschirr, grade das aus Kunststoff für unsere Kinder, nicht mehr diesen glitschigen Film hat.

Geruch und Farbe: Die Farbe ist toll. Ein schönes sattes Flieder-Violett. An den Geruch muss man sich allerdings erstmal gewöhnen. Es riecht nicht wirklich nach Lavendel sondern zu meinem Leidwesen eher wie eine Mischung aus Urinstein und öffentlichen, gut besuchten Toiletten wie z.B. in alten Kneipen, auf Raststätten oder Bahnhöfen. Dieser Geruch ist leider auch so penetrant das er selbst nach Spülen mit klarem Wasser noch an den Sachen haftet.

Inhaltsstoffe: Zuerst war ich sehr angetan denn die ersten Inhaltsstoffe basieren auf natürlicher Herkunft. Nachdem ich dann aber mal nachgeschlagen habe wurde mir etwas anders zumute und ich überlege ernsthaft ob ich noch weiter mit diesem Mittel spüle.
hier ein Auszug aus Quelle: Oekotest Kosmetikliste:

Benzophenone-4 | Kosmetika  
  nicht empfehlenswert |  Quelle: Oekotest Kosmetikliste  
   
  Einsatz Lichtschutzfilter; für Naturkosmetika nicht geeignet.  
  Herkunft chemisch  
  Vorschriften Laut Kosmetikrichtlinie/-verordnung zulässige Höchstkonzentration 5% (berechnet als Säure).  
  Bemerkung allergisierend.  
  Anmerkungen Die UV-Filter 4-Methyl-Benzylidencamphor (4-MBC bzw MBC), Octyl-Methoxycinnamate (OMC), Benzophenone-3 (Oxybenzon), Homosalate (Homomenthylsalicylat bzw. HMS) und Octyl-Dimethyl-Para-Amino-Benzoic-Acid (OD-PABA) sind in den Verdacht geraten, wie Hormone zu wirken. Sie werden über die Haut aufgenommen und sind in der Muttermilch nachzuweisen. Benzophenone-3 (Oxybenzon) wirkt zudem stark allergisierend. Auch Benzophenone-1 und Benzophenone-2 sowie 3-Benzylidencamphor stehen im Verdacht, hormonell zu wirken. Benzophenone-1 und Benzophenone-2 sind in der EU nicht als Sonnenschutzfilter zugelassen, können aber als Zusatzstoffe eingesetzt werden. Benzophenone-2 kann als Zusatzstoff in Parfumölen stecken.  
Benzisothiazolinone | Kosmetika  
  nicht empfehlenswert |  Quelle: Oekotest Kosmetikliste  
   
  Einsatz Konservierungsmittel; für Naturkosmetika nicht geeignet.  
  Herkunft chemisch  
  Vorschriften Laut MAK-Wert-Liste Gefahr der Sensibilisierung der Haut. Ein MAK-Wert kann derzeit nicht aufgestellt werden. Laut Gefahrstoffverordnung gesundheitsschädlich (beim Verschlucken), reizend (reizt die Haut, Gefahr ernster Augenschäden, Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich), umweltgefährlich (sehr giftig für Wasserorganismen).  
  Bemerkung sensibilisierend.  
Methylisothiazolinone | Kosmetika  
  nicht empfehlenswert |  Quelle: Oekotest Kosmetikliste  
   
  Einsatz Konservierungsmittel; für Naturkosmetika nicht geeignet.  
  Herkunft chemisch  
  Vorschriften Laut Kosmetikrichtlinie/-verordnung zulässige Höchstkonzentration 0,15% eines Gemisches aus Methylisothiazolinone und Methylchloroisothiazolinone.  
  Bemerkung allergisierend, eiweißverändernd.  
Ci 60730 | Kosmetika  
  weniger empfehlenswert |  Quelle: Oekotest Kosmetikliste  
   
  Einsatz Farbstoff; für Naturkosmetika nicht geeignet.  
  Herkunft chemisch  
  Vorschriften Darf laut Kosmetikrichtlinie/-verordnung nur in kosmetischen Mitteln verwendet werden, welche nicht mit Schleimhäuten in Berührung kommen sollen. Farbton violett.

Meine Bewertung:
                                        
Da die Konsistenz gut zu dosieren ist und das Geschirr schon irgendwie sauber wird.

Advertisements

Über Queen of Home

Im Moment verbringe ich meine Zeit damit, an meinem Blog https://queenofhome.wordpress.com/ zu arbeiten und den Weg vom Wickeltisch in die Küche zur Milchflasche zu planen. Auf dem Weg dahin liegt der Flur des Spielzeuggrauens und so manch einer wurde schon von Teddy verschleppt und nicht mehr gefunden.....
Dieser Beitrag wurde unter Haushalt, Test - Bericht abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Test: W5 ECO Geschirrspülmittel Lavendel vom Lidl

Deine Meinung ist gefragt :

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s