Rezept: Kasslerstampf mit Knusperkruste


Hallo Ihr Lieben,

bei uns gab es heute Kasslerstampf mit Knusperkruste.
Das Rezept ist von Weight Watchers, allerdings habe ich es ein wenig abgeändert. Beim durchlesen war ich zwar noch etwas skeptisch und optisch ist es nicht wirklich ein Kunstwerk aber meine Familie und Ich waren begeistert.
Es hat genau den richtigen Geschmack, nicht zu fad und nicht überwürzt und durch den Schnittlauch wird es sehr frisch. Ausserdem ist es eine perfekte Mischung der einzelnen Zutaten und ein ganz anderes Geschmackserlebnis als wenn man das Fleisch, Kartoffeln und Gemüse einzeln auf dem Teller hat. Es ist ein Gericht was man sehr leicht in kleinen oder großen Portionen zubereiten kann und ist sehr sättigend.

Zutaten für 4-6 Personen:

1 – 1,5 Kilo Kartoffeln
1 Blumenkohl
500 g Kassler oder mehr
3 Zwiebeln
1 Tüte geriebener Käse
3 Scheiben Toastbrot
200 g Schmand ( Saure Sahne oder Creme Fraiche)
2 EL Butter oder Margarine, etwas Öl
circa 150 ml Milch
Salz, Pfeffer, Muskat
Paprikapulver, Knoblauchpulver, Selleriesalz
Schnittlauch

 Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. In einen Topf geben und mit Wasser bedecken, 1 Tl Salz hinzugeben und zum kochen bringen.
In der Zwischenzeit den Blumenkohl wässern und die Blätter
entfernen. Danach den Strang entfernen und der Kohlkopf in kleine Röschen zerteilen.
Diese zu den Kartoffeln in den Topf geben und beides kochen bis es weich ist. Und in ein Sieb abschütten.

 Kartoffeln und Blumenkohl zurück in den Topf geben. Schnittlauch und 1 EL Butter zugeben und stampfen. Soviel der Milch nach und nach zugeben bis ein sämiger Brei entsteht. Nach Geschmack würzen. Die Hälfte des Kartoffel – Blumenkohlstampf in eine gefettete Auflaufform geben.

Das Fleisch unter Wasser abspülen und trockentupfen.  Danach in kleine Würfel schneiden. Die Kasslerwürfel in eine Schüssel geben und mit dem Schmand sowie Gewürzen mischen und abschmecken. Die Kasslermasse auf den Stampf in der Auflaufform geben und verteilen.

 Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. In einer Pfanne mit etwas Öl goldbraun braten und auf der Kasslermasse verteilen. Die  Hälfte des Streukäses ebenfalls darauf geben. Danach mit dem Rest der Kartoffel – Blumenkohl Masse bedecken. Und bei 200 °C circa 20 Minuten in den vor geheizten Backofen schieben.

In der Zeit das Brot toasten. Danach in kleine Würfel   schneiden oder zerbröseln und in einer Schüssel mit 1 EL Butter und dem Rest des Käses vermischen. Nach den 20 Minuten, die Brotmasse auf dem Auflauf verteilen und weitere 10 Minuten backen bis es eine goldbraune Kruste gibt.

Meine Bewertung:
                                                   

Advertisements

Über Queen of Home

Im Moment verbringe ich meine Zeit damit, an meinem Blog https://queenofhome.wordpress.com/ zu arbeiten und den Weg vom Wickeltisch in die Küche zur Milchflasche zu planen. Auf dem Weg dahin liegt der Flur des Spielzeuggrauens und so manch einer wurde schon von Teddy verschleppt und nicht mehr gefunden.....
Dieser Beitrag wurde unter Essen und Trinken, Rezepte für jeden Anlass abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Rezept: Kasslerstampf mit Knusperkruste

  1. Hy Andrea, herzlichen Glückwunsch zu deinem Blog. Ich finde ihn informativ 😉 z.B. Essen und witzig z.B. deine Geschichten ;-).. Viel Spaß weiterhin, bin neugierig wie er sich entwickelt.
    Viel Glück und bis dann
    LG Manuela
    … ah und das Rezept mit dem Kassler hört sich super gut an, muß ich ausprobieren 😉

Deine Meinung ist gefragt :

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s