Rezept: Käse – Lauch – Suppe mit Hackfleisch


Der Herbst ist da
und was gibt es passenderes als eine leckere, heiße Suppe… Käse - Lauch - Suppe mit Hackfleisch
Heute haben wir eine Käse – Lauch – Suppe mit Hackfleisch gemacht, super lecker!
Das Gute daran ist, man kann sie in großen Mengen zubereiten z.B. für Partys oder um sie ein zu frieren.

Zutaten für 4 Personen:                                  

1 Kilo Porree/Lauch
3 Liter Gemüsebrühe oder Fleischbrühe
200 g Schmelzkäse mit Kräutern
500 g Hackfleisch
1 Knoblauchzehe
1 Bund Frühlingszwiebeln
200 ml Weißwein
200 g Schmelzkäse Natur
1 Zwiebel
2 EL Senf
Salz, Pfeffer, Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, Paprikapulver edelsüß, Currypulver mild, Sojasoße, Öl, Sonstige Gewürze und Creme Fraiche nach Geschmack

Zubereitung:
Die Frühlingszwiebeln waschen, schälen und in Ringe schneiden. Den Lauch ebenfalls schälen, waschen  und der Länge nach halbieren. Danach in feine Halbringe schneiden. 3 Liter warme Brühe vorbereiten.
Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
Die Zwiebel mit etwas Öl in einer Pfanne kurz anbraten und dann den Knoblauch zugeben. Ebenfalls kurz anbraten lassen. Danach das Hackfleisch schön knusprig braun braten und nach Geschmack würzen.

In einem Topf den Lauch mit den Frühlingszwiebeln in etwas Öl andünsten und mit dem Weißwein ablöschen. Mit der Brühe aufgießen und circa 10 – 15 Minuten köcheln lassen. Dann den Käse zugeben und köcheln lassen bis dieser komplett geschmolzen ist. Öfter rühren. Das Hackfleisch zugeben und mit Gewürzen abschmecken. Je nach Belieben mit Creme Fraiche und frischem Schnittlauch verfeinern.

Variante:
Wer gerne viel Fleisch auf dem Löffel hat der brät kleine Hackfleischbällchen.
Als Cremesuppe: Vor der Zugabe des Hackfleisches etwas Lauch, als Einlage, herausnehmen und die Suppe mit dem Mixstab pürieren.

Meine Bewertung:  
                                        kronekronekronekrone

Advertisements

Über Queen of Home

Im Moment verbringe ich meine Zeit damit, an meinem Blog https://queenofhome.wordpress.com/ zu arbeiten und den Weg vom Wickeltisch in die Küche zur Milchflasche zu planen. Auf dem Weg dahin liegt der Flur des Spielzeuggrauens und so manch einer wurde schon von Teddy verschleppt und nicht mehr gefunden.....
Dieser Beitrag wurde unter Essen und Trinken, Rezepte für jeden Anlass abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Deine Meinung ist gefragt :

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s